Achtung! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Sie sind damit einverstanden, wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern. Erfahren Sie mehr...

Ich habe verstanden

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Details ansehen

Christliche Botschaften

 

Projektionen am Kölner Dom zum Jahr der Heiligen Pforte
Das Erzbistum Köln ist 2016 den Aufruf des Papstes gefolgt, dass Heilige Jahr der Barmherzigkeit weltweit zu leben. Dazu wurde das Marienportal, der Haupteingang des Kölner Domes, feierlich als Heilige Pforte geöffnet. Auf dem Weg über den Vorplatz begleiten die Gläubigen in den Abendstunden Lichtprojektionen, die in zahlreichen Sprachen auf die Heilige Pforte aufmerksam machen. Im nördlichen Seitenschiff der Kathedrale werden Besucher mit den Worten „Christus sitzt im Flüchtlingsboot“ empfangen. Die Lichtbotschaft macht auf ein besonderes Exponat aufmerksam: Das von Kardinal Woelki herbeigebrachte, sieben Meter lange Flüchtlingsboot. Über das Schicksal der Flüchtlinge und die Rolle des Bootes informiert eine zusätzliche Videoinstallation.

 

Ort:
Kölner Dom

Fotos:
Markus Lück, Frank Brauer,
mit freundlicher Genehmigung der Dombauhütte Köln

Auftraggeber:
Erzbistum Köln

Technische Umsetzung:
RheinEnergie Köln

Projektionssysteme:
2 x PHOS 45 outdoor
1 x PHOS 45 indoor