Achtung! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Sie sind damit einverstanden, wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern. Erfahren Sie mehr...

Ich habe verstanden

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Details ansehen

Ein Labyrinth im Garten Eden

 

Lichtkunst in mediterraner Kulisse

An der Côte d’Azur, nahe St. Tropéz, haben die Lichtkünstler Detlef Hartung und Georg Trenz auf einem privaten Anwesen zwei ortsbezogene Projektionen installiert. Das Feriendomizil wird von der Familie und deren zahlreichen Freunden als Treffpunkt genutzt. Die Werke mit den Bezeichnungen „Wish You“ und „I believe in …“ beleuchten nach Sonnenuntergang das Außengelände mit seinem Korkeichenwald und dem Rasenplatz, der auch als Heliport genutzt wird.

"I believe in …" ist als Labyrinth gestaltet und dekliniert den Satz "I believe in the idea of the future“ in verschiedenen Sinnzusammenhängen.. Der Durchmesser der Projektion beträgt ca. 25 m. Der Projektor befindet sich 8 bis ca. 30 m entfernt in einer Höhe von 3,20 m.

Zum Inhalt: "Wish you" lässt bewusst die Zielrichtung des Wunsches aus, beinhaltet eher alle möglichen Wünsche und ist nur aus der Perspektive des Projektors als Text ganz lesbar. Aus anderen Perspektiven löst sich der projizierte Text in ein kaskadierendes Lichtermeer im umgebenden Korkeichenwald auf. Die Projektion erfolgt aus einer Distanz von 35 bis ca. 60 m

 

Ort:
Côte d'Azur, Frankreich

Künstlerisches Konzept:
Detlef Hartung, Georg Trenz

Projektionssysteme:
2 x PHOS 65 outdoor

Fotos:
Detlef Hartung