Gunpowder Walk

Gunpowder Walk

Projektdetails

Datum
11. November 2020
Kunde
Enlightening Australia Pty Ltd
Ort
Melbourne Quarter, Australien

Projektbeschreibung

Der Gunpowder Walk in Melbourne, benannt nach dem von der Kolonialregierung 1846 errichteten Bauwerk zur sicheren Lagerung von Schießpulver an der Nordwestseite des Batman’s Hill, ist eine neue Verbindungsstraße zwischen 1MQ und 2MQ (Melbourne Quarter). Diese wurde in erster Linie als reine Fußgängerzone mit Cafés im Freien konzipiert. Gunpowder Walk verfügt über eine großzügig gestaltete Treppe und einen öffentlichen Aufzug, der die Aurora Lane mit dem Public Square (Parkanlage in Melbourne) verbindet. Die Vision ist, Aurora Lane tagsüber zu einer wichtigen Durchgangsstraße zu machen, mit einem großen Potenzial für Veranstaltungen außerhalb der Öffnungszeiten – zum Entspannen, für den Einkaufsbummel, für Kunst- und Freizeitaktivitäten.
Das Design der Projektionsmotive ist mehrfarbig, und der Kunde wollte, dass jede Grafik eine bestimmte Orientierung hat. Außerdem sollten alle Lichtprojektionen auf dem Boden die gleiche Größe haben. Da die Projektionsentfernungen von Projektor zu Projektor unterschiedlich waren und auch der Projektionswinkel variierte, ergab sich für das Team von Derksen eine herausfordernde technische Aufgabe. Sie wurde, wie die Fotos zeigen, perfekt ausgeführt.

Projektionssysteme: 5 x PHOS 85 outdoor, mit DALI-Steuerung