Lichtprojektionen im CLAAS-Museum

Lichtprojektionen im CLAAS-Museum

Projektdetails

Datum
9. Oktober 2020
Kunde
CLAAS KGaA mbH
Ort
Mühlenwinkel 1
33428 Harsewinkel
Germany
Webseite
www.claas.de

Projektbeschreibung

Das Unternehmen CLAAS mit Hauptsitz im westfälischen Harsewinkel ist ein international bedeutsamer Hersteller von Erntemaschinen, zu denen unter anderem Traktoren, Teleskoplader, Mähdrescher, und Feldhäcksler gehören. Das Unternehmen wurde 1913 von August Claas und seinen Brüdern gegründet. Seit 1936 produziert das Unternehmen Mähdrescher, ein Produkt, das untrennbar mit dem Namen CLAAS verbunden ist. Zur modernen Produktpalette gehört landwirtschaftliche Informationstechnology, die in einem eigenen Entwicklungszentrum für „Precision Farming“ entwickelt wird. CLAAS beschäftigt über 11.400 Mitarbeiter weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 3,8 Milliarden Euro.

Im CLAAS Stammwerk in Harsewinkel sind ca. 2.300 Mitarbeiter tätig. Dort werden Besucher im Technoparc, dem Ausstellungs- und Kundenzentrum von CLAAS begrüßt. Auf mehr als 2.500 m² wird ein repräsentatives Maschinenprogramm vom Traktor bis zum Mähdrescher ausgestellt – ergänzt durch verschiedene Funktionsmodelle. Im Bereich des Museums erhalten Besucher einen Einblick in die über 100 Jahre alte Unternehmensgeschichte. Im Museum werde PHOS 85 Projektoren von Derksen eingesetzt um Zitate der Unternehmensgeschichte wirkungsvoll über der Ausstellungsfläche zu inszenieren. An anderer Stelle dienen Lichtprojektionen als Wegleit- und Informationssystem für die Besucher.